Hervorgehobener Artikel

Sphärische Klangwelten – Trostkonzert von Njeri Weth

Trostkonzert – Lieder in dunklen Stunden

Konzertreihe feiert 10-jähriges Jubiläum

Trostkonzert mit Njeri Weth, November 2014, (c) Gerd Wittka

Probe zum Trostkonzert 2014 in St. Hippolytus, (c) Gerd Wittka

‘Trost bedeutet, der Dunkelheit des Lebens etwas mehr Leichtigkeit zu geben.’
– Mit diesen Worten lässt sich sehr gut beschreiben, worum es bei dem gestrigen ‘Trostkonzert’ mit Njeri Weth, ihrer Band und dem ‘Junger Chor Beckhausen’ (unter der Leitung von Wolfgang Wilger) ging.
Unterstützt von Mitgliedern des Seelsorge-Teams der Pfarrei bot Njeri Weth ihre Lieder und tröstliche Texte und Gebet den Menschen, die in dunklen Stunden sich nach einem warmen Licht sehnen.
Weiterlesen

Hervorgehobener Artikel

Trostkonzert mit Njeri Weth

Trostkonzert mit Njeri Weth

Plakat zum Trostkonzert am 21.11.2014

Trostkonzert in St. Hippolytus mit Njeri Weth und ‘Junger Chor Beckhausen’


10-jährige Reihe nun auch zum ersten Mal in St. Hippolytus, Gelsenkirchen

Konzerttermin:
Freitag, den 21. November 2014
um 19.30 Uhr
St. Hippolytus-Kirche
Essener Str./Ecke Industriestr.
45899 Gelsenkirchen-Horst

Eintritt frei! – Um Spenden wird gebeten!


Der November ist der Monat, in dem die Menschen ihre Vergänglichkeit besonders spüren. Die Bäume verlieren die letzten Blätter und der Winter bricht ein. Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag beenden das Kirchenjahr und führen uns den Verlust geliebter Menschen vor Augen.

Der November ist ein trauriger Monat, aber er muss nicht „trostlos“ sein.
Einen Beitrag dazu möchte das Trostkonzert mit Njeri Weth am Freitag, den 21.11.14 um 19.30 Uhr in der Kirche St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst leisten.

Weiterlesen

NEU! Unsere Smartphone-App für Android und Apple

‘Junger Chor Beckhausen’ to go!

“Steck mich in die Tasche!”

‘Apps’, diese kleinen Anwendungen für das Smartphone, sind aus dem heutigen Medien-Alltag nicht mehr wegzudenken.
Wer sich schnell und gut präsentieren will und seine Infos gut ‘unter die Leute’ bringen will, kommt an diesen kleinen Hilfsprogrammen für Smartphone, Tablet und Co. nicht vorbei.

Auch wir sind nun auch mit einer eigenen App am Start.

Weiterlesen